Navigation

Wintersingen für den guten Zweck

Hej zusammen,
wir wollen, wie in den letzten Jahren, ein Wintersingen auf dem Weihnachtsmarkt für den "Guten Zweck" veranstalten und das Malteser Jahr abschließen. Melde dich gern über Facebook oder per Mail: jesse.dawin(at)malteser.org an!

Wir werden Spenden für einen "Guten Zweck" sammeln. Zusammen mit allen Teilnehmenden wählen wir eine Woche vor der Veranstaltung per Umfrage einen Zweck, für den wir dann auf dem Weihnachtsmarkt in Münster singen.
Wir treffen uns beim Hauptbahnhof und suchen dann in der Stadt nach passenden Orten. Komm gern vorbei und mach mit deiner Stimme eine gute Tat♥
Wir freuen uns auch sehr über Menschen mit Instrumenten (außer ihrer Stimme). Sag einfach bescheid, dass du eins mitbringst, dann können wir ein wenig koordinieren. Gesungen werden die Lieder, die wir sonst am Lagerfeuer singen ;)

Malteser Jugendliche und Wikinger erobern Ameland

Buren/Ameland. In der ersten Woche der Herbstferien sind wir mit knapp 40 Menschen auf die Nordseeinsel Ameland gefahren. Das „A-Team“ hat für die Jugendlichen (12 - 18 Jahre) eine abwechslungsreiche Woche auf die Beine gestellt.

Neben Stationsspielen auf dem Strand, dem Abenteuerspielplatz, im Wald und in Nes - die größte Stadt der Insel - konnten die Jugendlichen die niederländische Kultur und die Natur der Insel auf verschiedene Art und Weise entdecken: virtuelle Stadt-Rally, Sprachkurs, Naturkundemuseum, Fahrradtour in das Naturschutzgebiet, Sonnenaufgang am Strand, und vieles mehr. Zusätzlich kam der Sport mit einer Tour ins Hallenbad und einem ganztägigen Volleyballturnier mit parallelen Sportangeboten nicht zu kurz.

Die Abende wurden mit Gesellschaftsspielen, einem Filmabend & zwei Quiz-Abenden gefüllt und mit einem Impuls abgeschlossen.

Auf Wunsch des Jugendrats fand der letzte Abend in der Großjurte am Lagerfeuer mit Gesang und Stockbrot statt. Zum Abschluss konnten wir bei der Fotorückschau der Woche viel zusammen lachen.

In der zweiten Herbstferienwoche haben sich ca. 65 Malteser-Jugendliche auf den Weg zum Wikingertreffen auf Ameland gemacht. Unter dem Motto „Von Nordmeeren und Drachenfeuern – Wikinger auf Ameland“ entdeckten die 7 bis 13-jährigen Kinder die Insel. Einige davon sogar zum ersten Mal. Die wilden Wikinger bauten Wege am Strand um die dort liegenden Dörfer zu verbinden, suchten Drachen um Dunkeln, maßen sich in ihren Wikinger-Fähigkeiten und waren schließlich auf großer Fahrt um die Nordmeere zu erobern.

Viele Spiele, ein Quiz und ein wunderbarer Gottesdienst gemeinsam mit der Malteser Jugend der Diözese Essen rundeten das Programm ab. Die Stimmung war immer ausgelassen und ein tolles Gruppenleiterteam sorgte immer wieder für Motivation, bekämpfte Heimweh und bewahrte jede Menge Geduld beim Erklären der Spiele.

Wir danken allen Wikingern und Malteser Jugendlichen, die diese Freizeit möglich gemacht und mitgestaltet haben, egal ob als Gruppenkind, im „A-Team“ (Küche und Programm) oder als Gruppenleiter/in.

Malteser Youth International Camp

Du hast Lust etwas Neues zu erleben? Du möchtest Freundschaften mit Menschen aus ganz Europa knüpfen?
Du möchtest über den Tellerrand deiner eigenen nationalen Malteser Organisation schauen und Erfahrungen in der internationalen Jugendarbeit sammeln? Dann komm mit zum Malteser Youth International Camp! Vom 14.- 21. August 2019 treffen sich Malteser Jugendliche aus mindestens sieben verschiedenen Ländern, um sich in einer gemeinsamen Woche zu vernetzen, Workshops zu erleben und die Zukunft des Malteser Youth International Networks (MYIN) zu gestalten.

Weitere Infos gibt es in der Ausschreibung.


Eine Handbreit Frieden auf dem Katholikentag

Mit drei starken Aktionen hat sich die Malteser Jugend am Programm des Katholikentags in Münster beteiligt und so drei unterschiedliche Denkanstöße zum Leitwort „Suche Frieden“ geliefert.      
Am Zentrum Jugend lud die Malteser Jugend die Besucherinnen und Besucher zum freien Gestalten einer Handbreit Frieden auf einer Friedenstaube ein. Bei einem Bildimpuls und einigen Leitfragen konnte sich jede*r individuell mit dem Thema auseinandersetzen.        
Außerdem schickte sie die neugierigen Gäste bei einer Smartphone-Rallye durch die Stadt. Diese führte an den Hauptschauplätzen der Veranstaltung vorbei und lieferte nebenbei Impulse und Informationen zum Thema Frieden.    
Als dritte Aktion führten mehrere Fahrradtouren aus dem Getümmel des Katholikentags hinaus in die Rieselfelder, ein Naturschutzgebiet in der Nähe von Münster. So konnten die Teilnehmenden zum einen eine kleine Radtour in der Fahrradstadt machen und zum anderen eine kleine Auszeit in der Ruhe der Natur nehmen.       

Weitere Informationen

Auch über unsere Bistumsgrenze hinaus passiert eine Menge in der Malteser Jugend. Der Newsletter "Spitzenklasse" berichtet darüber.

Die Ausgaben gibt's hier.