Navigation
Malteser Jugend in Münster

Dialogpapiere

Dialogpapier - Was ist das eigentlich?

Mit einem Dialogpapier können Themen und Haltungen diskutiert werden, zu denen die Malteser Jugend (noch) keinen bindenden Beschluss fällen kann oder möchte.

Die Malteser Jugend kann auf Orts-, Diözesan- oder Bundesebene ein für sie relevantes Thema aufgreifen, dazu Stellung beziehen und es zur Diskussion stellen, ohne direkt eine Grundlagenentscheidung oder eine Richtung zu treffen oder vorgeben zu wollen.

Eine Haltung ist nie ein abgeschlossenes festes Ergebnis, sondern immer auch eine Veränderung und ein Prozess. Dazu wollen Dialogpapiere einladen.
Sie fördern und unterstützen Auseinandersetzung und Meinungsaustausch zu möglichst vielen Themen.

Glaube

In den Grundlage unserer Strategie wird Glaube wie folgt beschrieben: 

„GLAUBEN: Wer glaubt ist nicht allein:Der gemeinsame Glaube ist gegenwärtig in unserem Denken und Handeln mit jungen Menschen: In der Malteser Jugend lernen die Teilnehmer den katholischen Glauben kennen und leben diesen Glauben gemeinsam, z.B. im Feiern von Gottesdiensten. Die Malteser Jugend bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, positive Erfahrungen eines menschenfreundlichen Gottes zu machen, der mit ihnen gemeinsam auf dem Weg ist. Dabei haben Glaubenszweifel auch ihren Raum. Junge Menschen brauchen Vorbilder, daher erwarten wir von unseren Führungskräften Offenheit, Wohlwollen und eine persönliche Haltung zu Fragen des Glaubens.“

Im Jahr 2015 hat sich eine Arbeitsgruppe näher damit beschäftigt, um eine Orientierung und konkrete Haltung daraus abzuleiten. Die Ergebnisse sind als Dialogpapier "Glaube" zusammen gefasst.

Flucht und Integration

Auf der 57. Bundesjugendversammlung (BJV) im Herbst 2015 wurde deutlich: Sehr viele Diözesen stehen in Berührung mit dem Thema Flucht und haben sich bereits auf verschiedene Art und Weise engagiert.

Wir als Malteser Jugend möchten weiterhin unseren Teil dazu beitragen, dass sich Menschen mit Fluchterfahrungen bei uns willkommen fühlen. Aus diesem Grund wurde auf der BJV der Beschluss gefasst, ein Dialogpapier zum Thema Flucht und Integration zu verfassen.

Ein Arbeitskreis hat in einem ersten Schritt das Dialogpapier Flucht und Integration geschrieben und in einem zweiten Schritt mit dem Ich.Ihr.Wir. Projekt eine Arbeitshilfe entwickelt.

Weitere Informationen